Salatbüfett zum Selberernten

Frischer geht’s nicht. Wirklich!

Landhaus-Träume (oder auch Stadtgarten-, Terrassen- oder sogar Balkon-Träume – wenn man doch nur die Zeit dafür hätte!): Vor dem Essen geht man noch schnell in den Garten (bzw. auf die Terrasse oder den Balkon), holt sich, direkt aus dem Beet, knackigen Salat und duftende Kräuter– und genießt den unnachahmlichen Geschmack wahrer Frische … Drring! Da klingelt der Wecker, und der Traum ist vorbei – aber halt, das war ja nur das Mittagsläuten. Na gut, auch nicht schlecht, gehen wir halt ins Betriebsrestaurant, wo das Salatbüffet ja ebenfalls sehr frisch und vielfältig ist (zumindest bei Frühauf Genuss) …

Dann aber geschieht – ein Wunder! Da stehen frische, also wirklich: ganz frische, noch wachsende Salate und Kräuter in einem Pflanzkasten vor einem und laden zur Ernte ein, ganz nach Lust und Laune direkt auf den eigenen Teller! Wow, ist das nun ein Traum im Traum? Womöglich – aber nicht, wenn Sie in unserem Business Restaurant Jungheinrich Hamburg zu speisen pflegen: Da ist es die frische köstliche Wirklichkeit – ermöglicht von unserem Partner Farmers Cut, der dank Indoor Vertical Farming Geschmack und Vielfalt zurück auf den Teller bringt: pestizidfrei, auf kurzen Wegen und ohne schädigende Kühlung!